Kosmos_Laura

foto-22-11-16

 

Eine Installation von Douglas Gordon

Ein vollkommen abgedunkelter Raum. Plötzlich leuchtet eine einzelne Glühbirne auf. Unklar wird ein Raum sichtbar, ein schwarz gestrichener Raum, an dessen hinterem Ende die Glühbirne ihr fahles Licht spendet. Dort befindet sich der Wandtext, er handelt von einem Experiment aus dem Jahre 1905. In diesem Experiment versucht der französische Arzt und Wissenschaftler Baurieux, mit dem Kopf des Schwerverbrechers Languille direkt nach dessen Hinrichtung durch die Guillotine zu kommunizieren. Exakt schildert der Arzt, wie der körperlose Languille zweimal auf den Zuruf seines Namens reagierte, indem er die Augen öffnete und den Wissenschaftler mit seinem Blick fixierte. Erst nach dreissig Sekunden erstarben alle Reaktionen.

Nach genau dreissig Sekunden erlischt die Glühbirne.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*