Kosmos_Laura

iginglaura

 

 

Erklärung; noch nicht ausgeführt:

I Ging; das kosmische Orakel: sehr dickes Buch, welches mehrmals übersetzt wurde. Ursprünglich aus China. Eine Methode, welche die Entscheidung in Lebensfragen unterstützen soll. Es werden mehrmals (z.B.) Münzen geworfen und deren Kombinationen notiert um sie dann auszuwerten. Grundlage sind 64 Hexagramme mit Kommentaren, welche dann gedeutet/interpretiert werden.

Die Wandlungen von David Weiss; ebenso sehr dickes Buch mit Skizzen des Künstlers. Es beinhaltet unterschiedlich lange Sequenzen, Prozesse und wird als zeichnerisches Selbstgespräch verkauft (die Innenwelt wird nach aussen gekehrt).

C.G.Jung, der sich ernsthaft mit dem I Ging auseinandergesetzt hat und es mit dem Begriff der Synchronizität in Verbindung bringt. Dazu entsteht eine enge Freundschaft zu Wolfgang Pauli (Physiker), welche auf Begegnungen aber auch auf einem fundierten Briefwechsel basiert. 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

*